Mittwoch, 9. Oktober 2013

*denim and the little black dress*

Hallo ihr Lieben,

wer kennt es nicht, die Rede ist von dem "kleinen Schwarzen", welches im Jahr 1926 durch Coco Chanel erstmals populär wurde. Damals war es nicht allgegenwertig schwarz als Modefarbe zu verwenden, da es an Trauerkleidung erinnerte. In den späten 1950er Jahren schaffte das "kleine Schwarze" endgültig den Durchbruch und bis heute sollte jede Frau ein knappes, schwarzes Kleid im Schrank haben. Dabei spielt die Form und Art des Kleides nicht wirklich eine Rolle. Mein schwarzes Kleid ist von H&M und eher einfach gehalten. Am Rücken und an den Seiten hat es jedoch einen wundervollen Spitzeneinsatz, welcher es doch ein bisschen sexy macht. Allerdings kann man es auch ohne Probleme alltagstauglich, wie in diesem Outfit, kombinieren. Ich habe dazu einfach eine Denimbluse mit Rosenmuster von Only darüber angezogen und diese vorn zusammengeknotet, damit alles etwas mehr Form bekommt. Als Farbtupfer habe ich mich für eine rote Thermoleggings von Primark entschieden. Die sind wirklich klasse und halten auch bei kühleren Temperaturen warm. Meine Boots von Bershka und ein bisschen Schmuck runden das Outfit ab. Meine Haare habe ich leicht gelockt und auf die Lippen kam ein wunderschöner matter, roter Lippenstift von Catrice.

2013-10-01 08.03.00

2013-10-01 08.03.34

2013-10-01 08.03.22

2013-10-01 08.03.29

2013-10-01 08.03.44

2013-10-01 08.03.37

2013-10-01 08.03.52
Kleid+Ring:H&M, Bluse:Only, Leggings:Primark, Schuhe:Bershka, Perlenarmbänder:I am, 
Lederarmband:vom Markt auf Gran Canaria, Ohrringe:Facebookshop

Wie gefällt euch das Outfit? Habt ihr auch ein "kleines Schwarzes" im Schrank?


1 Kommentar:

  1. Tolle Kombination! Die Strumpfhose ist der Knaller :)

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven

    AntwortenLöschen