Donnerstag, 2. Oktober 2014

sundays

Hallo ihr Lieben,

es gibt zwei Arten von Sonntagen. Die geliebten ich-kann-den-ganzen-Tag-im-Bett-bleiben-oder-schöne-Sachen-unternehmen-Sonntage oder die oh-mein-Gott-mein-Sonntag-hat-eine-längere-To-Do-Liste-als-die-gesamte-Woche-Sonntage. Ich denke es ist nicht schwer zu erraten welchen ich bevorzuge. Leider ist diese Art von Sonntag eher eine Rarität für mich. Aufgrund von Arbeit, Fitnessstudio und gemütlichen Abenden mit Freund und Freundinnen, komme ich in der Woche einfach zu keiner der ungeliebten Arbeiten wie Haushalt oder Wäsche. Ich schiebe alles vor mir her und verbanne diese leidigen Themen in die hinterste Ecke meiner Gedanken. Blöderweise trifft es mich am schönsten Tag der Woche dann immer wie ein Schlag. Meist habe ich dann schlechte Laune und bemitleide mich selbst. Meine Sonntagsuniform besteht demnach meist aus Jogginghose, Dutt und no-Make-Up-Gesicht, sprich ich laufe rum wie ein Streuner. Ich glaube das eigentliche Prinzip des Sonntag muss mir echt noch mal Jemand erklären. :D

20140921_171252

20140921_171446

20140921_171215

Umso schöner ist für mich, aufgrund der Seltenheit, die erste Art von Sonntag (für wen auch nicht). Ohne infernalisches Wecker klingeln aufwachen, mit dem Liebling im Bett Croissants frühstücken und ein paar Folgen The Big Bang Theory schauen, dann ein langer Spaziergang mit einem Besuch im Lieblingscafé, ein entspannendes Bad inkl. Beautyprogramm und Youtube-Videos und als krönender Abschluss noch ein leckeres Essen und ein guter Film. 
Erst letztens war es mal wieder Zeit für diese Art von Wochenabschluss. Die Wohnung war blitzeblank, der Wäscheberg ordentlich in den Schrank sortiert und alle Emails beantwortet. Einfach ein perfektes Gefühl. An einem solchen Tag muss das Outfit wetterfest für den ersten Herbstspaziergang, hübsch genug für den besagten Cafébesuch und am wichtigsten super gemütlich sein. Heißt weg mit den doch eher unbequemen Stiefeletten und her mit robusten Boots. Dazu dann eine bequeme, aber dennoch perfekt sitzende, darkdenim Jeggings mit used Waschung und ein kuschliger Cardigan. Meiner ist von Stradivarius (ich liebe diesen Laden) und hat ein sehr schönes Aztekenmuster. Beim Make-Up habe ich mich auf getuschte Wimpern, ein leichtes Rouge und sanfte Lippen in rose-nude beschränkt. Ein locker geflochtener Zopf dazu und man ist ready to go. Wir waren an dem Tag übrigens auf dem Tempelhofer Feld.

20140921_171307

20140921_171708

20140921_171629

20140921_171248
Cardigan+Jeggings:Stradivarius, Oberteil:H&M, 
Schuhe:Jumex, Ringe:Primark, Kette:I am


Wie sieht euer perfekter Sonntag aus?
Was sagt ihr zum gemütlichen Sonntagsoutfit?


Kommentare:

  1. Ein echt schönes und herbstliches Outfit :) Der Nagellack ist echt schön. Der Cradigan gefällt mir ganz besonders gut an dem Outfit.
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ganz fabelhafte Bilder und ein klasse Look!

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

    AntwortenLöschen